Kostenübernahme

Die Kosten der Nahrung werden in der Regel unter den üblichen Bedingungen der Kostenbeteiligung von den Krankenkassen übernommen.
Im Vorfeld stellt der verordnende Arzt ein Kostengutsprachegesuch an den schweizerischen Verband für Gemeinschaftsaufgaben der Krankenversicherer (SVK), dem die meisten Krankenversicherer angeschlossen sind.

Bei Fragen helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne weiter und klären ab welche Kosten Ihre Versicherung übernimmt.

Wir stellen direkt Rechnung an die Krankenversicherer, IV-Stelle oder an den SVK.